open-day

Wir bieten Ihnen Screening Preparation, Screening, Refresher, Jet Orientation Course (JOC), Multi Crew Cooperation (MCC), Type Rating (TR) und Instrument Flight Training (IFR)

Zusammen mit unseren Partnern nutzen Kunden den Simulator (FNPT II MCC B737) für vielseitige Kurse und Trainings. Unter anderem haben aktive und angehende Piloten das Trainings Device für nachfolgende Trainings gebucht.

Screening Preparation

SIM4u unterstützt Piloten bei ihren Vorbereitungen auf ein Airline Screening. Wir besprechen mit ihnen häufig gestellte Fragen in Theorie und Praxis und fliegen ausgewählte Abläufe im B737-800 Simulator, so dass sie letztlich das Assessment mit positiven und selbstsicheren Auftreten bestehen können.

Die Boeing 737 ist heute bei diversen Airlines Flugzeugmuster für die fliegerischen Auswahlverfahren, das gilt auch für Fluggesellschaften die ausschließlich Fly-by-wire Flugzeuge wie die Airbus 320 Familie operieren.


Screening

Auch für Fluggesellschaften sind wir der richtige Partner für das Screening von potentiellen Bewerbern und Bewerberinnen. Aufgrund der Ausstattung und Qualität des Simulators sowie dem attraktiven Preis, ist der B737 NG FNPT II Fixed-base mehr als nur eine Ergänzung zum Full Flight Simulator.

Gerne stimmen wir gemeinsam mit Ihnen die individuellen Möglichkeiten ab. Zusammen mit unseren Partnern können wir Assessments und Screenings auch nach Ihren Vorstellungen und Wünschen erstellen und durchführen.


Refresher

Ebenfalls für die Vorbereitung auf den jährlichen Checkflug ist der Einsatz des Fixed-base Simulators möglich. Für die Auffrischung ihrer System- und Verfahrenskenntnisse stellen wir Ihnen einen erfahrenden und motivierten Trainer zur Seite. Die Refresher Kurse werden direkt auf Sie zugeschnitten.

Falls ihre Musterberechtigung bereits seit längerer Zeit abgelaufen ist, können wir zusammen mit unseren Partnern, auch individuelle und auf die jeweilige Luftfahrtbehörde abgestimmte, Renewal Kurse anbieten.


Jet Orientation Course (JOC)

Jet Orientation Training bietet Piloten die Möglichkeit, sich professionell im Boeing B737 NG Simulator auf die musterspezifische Type Rating-Ausbildung vorzubereiten. Inhalte sind u.a. Aircraft handling, Autopilot, Flight director und EFIS training, sowie diverse Emergency procedures (z.B. Engine Failure).

Die nicht vorhandenen Vorgaben der Behörde ermöglichen es insbesondere Flugschulen, den angebotenen Kursinhalt frei zu gestalten. Der Jet Orientation Course (JOC) kann zudem optimal mit dem MCC kombiniert werden.


Multi Crew Cooperation (MCC)

Bevor ein Type Rating begonnen werden kann, ist jeder Pilot auf die besonderen Verfahren in einem Zwei-Mann-Cockpit vorzubereiten. Die Schwerpunkte dieses Lehrgangs sind Aufgabenverteilung und Kommunikation sowie unter anderem Teamwork und Entscheidungsfindung in Notsituation.

Aufgrund der Zulassung durch das Luftfahrt-Bundesamt (LBA), kann der Multi Crew Cooperation Kurs auf dem Fixed-base Simulator absolviert werden. Die MCC Ausbildung kann auch mit dem B737 Type Rating kombinieren werden.


Type Rating (TR)

Im Rahmen des Type Ratings kann der Fixed-base Simulator in den verschiedenen Phasen der Ausbildung eingesetzt werden. Trainingsinhalte wie Cockpit Introduction, Cockpit Procedure Training, FMC-Training oder LOFT-Session können somit bereits im Umfeld eines Flugzeugs real erlernt und trainiert werden.

Hervorzuheben ist vor allem auch der ökonomische Aspekt. Die Anzahl von Sessions, die über die gesetzlichen Vorgaben der jeweiligen Luftfahrt Behörde hinausgehen, können durch Einsatz des Fixed-base Simulators substituiert werden und führen zu Kosteneinsparungen.


Instrument Flight Training (IFR)

Die Anerkennung als Verfahrenstrainer durch das LBA, ermöglicht es den Flugschulen den Simulator für das IFR-Training einzusetzen. Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen kann im Rahmen einer ATPL Ausbildung ein Teil der praktischen IFR-Ausbildung auf dem FNPT II MCC absolviert werden.

Auch für die neue MPL Ausbildung steht Ihnen mit unserem B737 FNPT II ein optimales Trainingsgerät zur Verfügung. Der Einsatz des FBS erfolgt in der Regel in der sogenannten Basic sowie Intermediate Phase der MPL Ausbildung.


sim4u-booking


Kundenstimmen

sim4u - clients

I found the FNPT2 B737 provided through Sim4u to be a wonderful training aid, I can testify that it is light years ahead of the older cockpit procedural training method of pretending to push buttons on a paper mock up, now we are able to get a feel for the aircraft and a response to our actions, this helps make the transition to the full motion Simulator easier.
Mark Frame


sim4u - clients

Nothing to say about the cockpit, panels, instruments: it's outstanding. The same thing for the software: if there is any difference in comparison to the FFS, it cannot be felt by the trainee.
Francesco Frasconi


sim4u - clients

I found the B737 NG Fixed Base Simulator as an essential link between the ground course and the FFS. Indeed it is an exact FFS without motion … and after 2 minutes flying the FBS you totally forget there is no motion : you're inside your flight and you almost have the same sensations. I would recommend this device to anybody who wants to get his type rating with a high level of proficiency.
Daniel Enselme, France